Auf TikTok

Mannheim: Robo-Dog als Corona-Wachhund? Das hat es mit witzigem Planken-Video auf sich

Mannheim - Ein virales TikTok-Video sorgt aktuell für Spekulationen. Darin zu sehen ist ein Roboter Hund, der Passanten filmen soll, die keine Maske tragen. Doch was steckt dahinter?

Update vom 26. März: Das Mysterium ist gelöst Robo-Dog heißt eigentlich „Spot“  und wird ab dem 1. Juni bei der Firma Ciborius für den Sicherheitsdienst eingesetzt. Spot ein von Bosten Dynamics entwickelter geländegängiger Roboter. Programmiert ist der Vierbeiner jedoch von den IT-Experten der Ciborius-Gruppe. Durch die hochauflösende 360 Grad Rundumkamera und einem Lichterkennungssystem, ist „Spot“ in der Lage, den Raum vor ihm abzumessen und abzubilden. Über maschinelles Lernen kann sich der Roboter zudem beständig weiterentwickeln. Was vor ein paar Jahren noch nach Zukunftsvision geklungen hat, ist heute offenbar bereits Realität.

Mannheim: Robo-Dog als Corona-Wachhund? Virales Video wirft Fragen auf

Erstmeldung vom 24. März: Ein Video aus Mannheim sorgt seit letzter Woche für Aufsehen und Spekulationen. Zu sehen ist ein Hund, der vor der Heinrich-Vetter-Passage im Quadrat O7 auf und ab geht. Das Besondere an dem Vierbeiner: Er ist ein Roboter. Sehr gelenkig tänzelt der Robo-Dog vor ein paar Läden und wird von den umherstehenden Passanten fasziniert beäugt. Doch will der nur spielen oder was soll das Ganze? Der Clip stammt von dem Mannheimer TikTok-Kanal „henry.pomchi“ und geht mittlerweile viral. Auch wegen des Textes, den die Erstellerin des Kanals gewählt hat: „Überprüft, ob alle eine Maske tragen“. Am Rand des Videos stehen sogar zwei Männer, deren Jacken an die des Ordnungsamtes erinnern. Was steckt genau dahinter?

NameMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Bevölkerung309.370 (2019)
OberbürgermeisterPeter Kurz (SPD)

Mannheim: Setzt Ordnungsamt den Roboter-Hund ein?

Das Video hat mir eine Freundin meiner Schwester zugeschickt. Es scheint tatsächlich keine Fälschung zu sein. Das sieht man an den Schatten im Schaufenster oder am Boden“, schreibt uns Jelena auf Anfrage. Sie ist der Kopf hinter dem TikTok-Kanal „henry.pomchi“, auf dem es eigentlich um den Zwergspitz-Hund Henry geht. Die Petfluencerin erreicht mit ihren Videos fast 35.000 Follower – so auch mit dem Clip des Robo-Hundes.

@henry.pomchi

🛸👽🤖🐎🙈🎬🎥🤣🤣🤣 ##corona ##coronavirus ##coronatime ##covid19 ##pandemic ##check ##rec ##mask ##funny ##video ##trending ##viral ##mannheim

♬ Originalton - Henry Pomchi

Doch setzte das Ordnungsamt Mannheim wirklich Roboter Hunde zur Überwachung der Corona-Maßnahmen in der Innenstadt ein? Die Idee ist gar nicht mal so abwegig. So sorgen in der Millionen-Metropole Singapur solche „Digidogs“ dafür, dass sich die Menschen an die Regeln des Social Distancing halten. Und in New York City nutzt die Polizei die Roboter des Unternehmens Boston Dynamics für die Verbrecherjagd.

Mannheim: Ursprung des Roboter-Hundes ist unbekannt

Bei dem Exemplar aus Mannheim handelt es sich aber nicht um einen amtlichen Verbrechensbekämpfer. „Die städtischen Ordnungsdienste haben keinen „Digidog“ im Einsatz. Wem dieser mechanische Hund gehört, ist dem Fachbereich Sicherheit und Ordnung nicht bekannt“, antwortet eine Sprecherin der Stadt Mannheim auf Anfrage. Und auch Jelena vom Kanal „henry.pomchi“ gibt zu, dass die Behuptung mit der Maskenkontrolle ein „kleiner Gag“ von ihr gewesen sei.

Woher der „Digidog“ aber stammt, kann nicht geklärt werden. Auch eine Nachfrage beim Unternehmen Energy Robotics, das in Darmstadt ebenfalls solche Robo-Hunde der Marke „Spot“ herstellt, bleibt ohne Erfolg. Wahrscheinlich ist es aber nicht das letzte Mal gewesen, dass wir diesen „Digidog“ in Mannheim gesehen haben. Mit dem Clip auf TikTok hat Mannheim zudem auch international für Aufsehen gesorgt. So kommentieren auch mehrere Personen auf Englisch oder Russisch unter dem Video. Damit könnte die Quadratestadt um eine weitere Sehenswürdigkeit reicher sein. (dh)

Rubriklistenbild: © MANNHEIM24/Katja Postillion/ Screenshot/TikTok/jenry.pomchi

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare