Am Mannheimer Hauptbahnhof 

Panik in Straßenbahn: Mann hantiert mit Waffe – Fahrerin reagiert sofort

+
Mann mit schwarzem Gewehr schockiert Straßenbahn-Passagiere am Mannheimer Hauptbahnhof (Archivbild). 

Mannheim-Innenstadt – In einer Straßenbahn fuchtelt ein Mann am Hauptbahnhof bedrohlich mit einer Feuerwaffe herum und versetzt den Fahrgästen einen ordentlichen Schock.

  • In Mannheim versetzt ein Mann die Fahrgästen einer Straßenbahn in Angst und Schrecken
  • Am Mannheimer Hauptbahnhof soll er mit einer Schusswaffe hantiert haben.
  • Mehrere Fahrgäste ergreifen die Flucht! 

Große Aufregung am Samstagmittag (26. Oktober) am Hauptbahnhof Mannheim: In einer Straßenbahn der Linie 5 wird gegen 12:15 Uhr im hinteren Bereich des Zuges ein Mann mit einem Gewehr gesichtet – umgehend verständigt die Tram-Fahrerin die Polizei.

Beim Eintreffen der ersten Streife hat der 51-Jährige die Bahn jedoch bereits verlassen und wird auf dem Bahnsteig sitzend von den Beamten angetroffen, wobei die Waffe vor ihm auf dem Boden liegt. Nach Angaben der Polizei Mannheim ergibt die anschließende Überprüfung vor Ort, dass es sich um eine sogenannte Anscheinswaffe handelt. Auf den ersten Blick ist der schwarze Revolver mit Visiereinrichtung von einer echten Schusswaffe kaum zu unterscheiden.

Aktuell geht bei Facebook ein Video viral, das zeigen soll, wie Polizisten in Mannheim vor der Nase weg ein Streifenwagen geklaut wird – DAS steckt hinter dem vermeintlichen Skandal!

Mannheim: Mann mit Schusswaffe am Hauptbahnhof gestellt  

Der 51-jährige Mann gibt bei der Vernehmung an, das Spielzeug für den Sohn eines Arbeitskollegen gekauft zu haben. Außerdem habe er sich wegen des Aussehens und der öffentlichen zur Schaustellung keine weiteren Gedanken gemacht!

Oft gelesen: Mann in Mannheim von Straßenbahn erfasst 

Mannheim: Fahrgäste verlassen fluchtartig die Straßenbahn   

Jedoch berichten Augenzeugen der Polizei, dass der Mann mit der Waffe in der Hand herumgefuchtelt habe und deswegen mehrere Fahrgäste die Tram am Hauptbahnhof Mannheim verlassen haben. 

Ob und inwieweit diese Personen durch den Verdächtigen bedroht worden sind, ist Gegenstand der weiteren Untersuchungen. 

Mannheim: Polizei sucht Zeugen des Gewehr-Vorfalls

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt unter ☎ 0621/174-3310 zu melden. 

Ebenfalls am Samstagnachmittag (26. Oktober) ereignet sich in Karlsruhe ein ähnlicher, aber weitaus bedrohlicher Fall: Ein arabisch sprechendes Trio steigt mit einer schwarzen Maschinenpistole hantierend in eine Straßenbahn ein!

pol/esk  

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare