Zeugen gesucht

Pinguin aus Luisenpark geklaut!

+
Am Samstag stehlen Unbekannte einen der Pinguine aus seinem Gehege im Luisenpark!

Mannheim-Oststadt - Wer macht denn sowas? Am Samstag klauen Unbekannte einen jungen Pinguin aus einem Tiergehege im Luisenpark!

+++ UPDATE Freitag, 3. März: Der heiß erwartete Pinguin-Obduktionsbericht durch zwei Tierärzte des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamts (CVUA) in Karlsruhe hat nun ergeben: Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat ein Raubtier den Pinguin getötet!+++

+++ UPDATE Donnerstag, 16. Februar: Der Pinguin wurde tot am Rande eines Parkplatzes gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter sich des Tieres an der Fundstelle entledigt hat. Ob der junge Pinguin zu diesem Zeitpunkt noch lebte, ist nicht bekannt. +++

+++UPDATE Dienstag, 14. Februar: Die Suche geht fieberhaft weiter! Seit Tagen ist ein junger Pinguin (zehn Monate) aus dem Luisenpark verschwunden. Erneut durchforstet die Polizei das Gelände.+++

Wie die Polizei am Montag mitteilt, wird der Humboldt-Pinguin zwischen 8 und 15 Uhr aus dem Gehege gestohlen. Der Diebstahl war bei der Zählung der etwa 20 Pinguine am Samstag bemerkt worden.
Bei dem Tier handelt es sich nach Angaben einer Sprecherin des Parks um ein etwa 30 Zentimeter großes Jungtier (10 Monate alt), das rund vier Kilo wiegt. 

„Wer glaubt, er könne den Vogel als Haustier halten, ist jenseits von Gut und Böse“, sagt eine Sprecherin des Luisenparks am Montag.

Unbekannter klaut Pinguin aus Luisenpark!

Der Pinguin trägt eine Flügelmarke mit der Nummer 53, hat einen implantierten Identifikations-Chip und ist dadurch unverkäuflich. Das Tier ist auf spezielle Nahrung angewiesen und benötigt besondere Lebensbedingungen, ohne die es nicht überlebensfähig ist.

„Die Untersuchung des Geländes hat ergeben, dass der Vogel nicht weggelaufen oder von einem Raubtier verschleppt worden sein kann“, sagt die Sprecherin. Die Polizei in Mannheim bestätigte Ermittlungen wegen des Diebstahls: „Wir hoffen, dass bei dem Täter die Einsicht siegt und er den Pinguin schnell zurückgibt“, sagte ein Sprecher.

----------

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort des Pinguins geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Oststadt, unter Telefon 0621/174-3310 zu melden.

pol/kab

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Kommentare