Bis 25. Februar

Luisenpark zeigt eine Welt aus lauter (Winter-)Lichtern!

+
So schön strahlen die Winterlichter im Luisenpark 2018

Mannheim-Oststadt - Es ist wieder soweit! Der Luisenpark lässt die Dunkelheit mit seinen wunderschönen Winterlichtern verschwinden. Was es dieses Mal alles zu entdecken gibt:

So schön, so bunt, so winterlich!

Auch in diesem Jahr lassen die Winterlichter nicht nur den Luisenpark, sondern auch die Herzen der Besucher erstrahlen. Denn mit ihren einzigartigen Farben, Formen und Lichteffekten sorgen sie immer für besondere Highlights, die sich perfekt für einen romantischen Spaziergang oder das gemütliche Beisammensein eignen.

Seit Samstag (20. Januar) kannst Du die Lichter in Baumkronen, dichten Sträuchern, auf Wasseroberflächen, an Wänden, in der Luft und an Skulpturen entdecken. Die leuchtenden Objekte führen von der Brunnenlandschaft zum Gebirgsbach über die Uferregion bis hin zur Seebühne. 

Fotos: Winterlichter im Luisenpark 2018

Das schöne daran: Sobald Du den Winkel oder die Entfernung veränderst, wirken die Lichter auf eine ganz neue Art und Weise.

Für knapp fünf Wochen kannst Du immer ab 18 Uhr das Lichtspektakel bestaunen. Am 25. Februar werden sie zum letzten Mal leuchten.

Die Winterlichter der letzten Jahre

„Winterlichter“ zurück im Luisenpark

Winterlichter aus der Vogelperspektive

„Winterlichter“ verzaubern Mannheimer Luisenpark

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

jol

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.