Erst ab 1. Dezember in Betrieb!

Manipulation an abgedeckten Parkautomaten in Oststadt!

+
Obwohl die Parkscheinautomaten in der Oststadt erst ab dem 1. Dezember in Betrieb gehen sollen, kann man schon jetzt Parkscheine ziehen!

Mannheim-Oststadt - Eigentlich sollten die neuen Parkautomaten in der Oststadt erst ab Dezember in Betrieb genommen werden. Dennoch schlucken sie schon Geld! MANNHEIM24 hat nachgehakt:

Bald ist es vorbei mit dem Geheimtipp für Gratis-Parkplätze in Mannheim – denn jetzt stehen zahlreiche Parkscheinautomaten in der Oststadt. 

Neue Parkscheinautomaten in Oststadt!

Zwar sind die Automaten in Sophien-, Moll-, Erzberger-, Karl-Ludwig-Straße sowie Augustaanlage bereits funktionsfähig – doch offiziell in Betrieb gehen sollen sie erst ab dem 1. Dezember!

Doch warum schlucken sie dann schon seit rund zwei Wochen Geld?

Ein Sprecher der Stadt klärt auf: Die Parkscheinautomaten seien seit Anfang der Woche mit Plastiktüten abgehängt worden. Die Mannheimer Parkhausbetriebe (MPB) wollten sicherstellen, dass keiner der Parkenden denkt, er müsse schon zahlen.

Lange seien die Automaten jedoch nicht abgehängt geblieben – Unbekannte entfernen fast alle Plastiktüten!

Besonders ärgerlich: Autofahrer gehen jetzt natürlich davon aus, dass sie nun Parkscheine ziehen müssen – und werfen ihr Kleingeld ein. 

Schnellstmöglich sollen die Parkscheinautomaten nun wieder als ‚Außer Betrieb‘ gekennzeichnet werden. Ob mit neuen Abhängungen oder mit einer Display-Anzeige, steht noch nicht fest.

Wer die Plastiktüten von den Automaten abgenommen hat – und vor allem warum –  ist der Stadt derzeit nicht bekannt.

kab

Mehr zum Thema

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare