Erste erfolgreiche Nachzucht

Eeeendlich! Pelikan-Babys im Luisenpark

+
Erste erfolgreiche Nachzucht bei den beliebten Pelikanen

Mannheim-Oststadt - Lange blieb der Nachwuchs bei den Pelikanen im Luisenpark aus. Doch eine Notsituation bringt das Babyglück endlich in den Park. Was genau passiert ist:

Es ist nicht klar, ob die Pelikane einfach nur faul waren oder den geheimen Plan ihrer Pfleger durchschaut haben. Denn trotz den stetigen Bemühungen der Tierpfleger, es den Wasservögeln immer gemütlich zu machen und sie so zu versorgen, dass es ihnen an nichts mangelt, blieb der Nachwuchs all die Jahre aus. 

Erste erfolgreiche Nachzucht bei den beliebten Pelikanen

Doch dann kam die Not ...

Im Herbst 2016 sucht die Vogelgrippe den Luisenpark heim und viele Tiere müssen zum Schutz in ihren Gehegen eingesperrt werden, so auch die Pelikane. Die Vögel mussten in ihrem Häuschen auf der Flamingoinsel bleiben und „machten aus der Not eine Tugend. Die räumliche Nähe brachte gleich zwei Pelikan-Familien dazu, für Nachwuchs zu sorgen!“, so eine Pressesprecherin des Luisenparks. 

Babys!

Mitte April kamen die Kleinen zur Welt und Tierpfleger Patrick Nowack war ganz erstaunt. „Noch haben die mittlerweile acht und zehn Wochen alten Tiere größtenteils das so genannte „’Dunengefieder’“, meint Nowack.

Erste erfolgreiche Nachzucht bei den beliebten Pelikanen

Ihr elfenbeinfarbenes Federkleid bekommen sie erst nächstes Jahr. Die jetzigen grauen Daunenfedern wärmen die Jungtiere in erster Linie, hindern sie aber am Schwimmen. In den nächsten circa vier Wochen mausern sich die Tiere und bekommen dunklere Federn. Dann dürfen die Tiere schwimmen – und unsere Besucher können Sie auch sehen.

Mehr vom Luisenpark

>>> 61 Storch-Küken! Tierische Inventur im Luisenpark

>>> Zwei Kameras wachen über Pinguine im Luisenpark!

>>> Neue Outdoor-‚Muckibude‘ im Unteren Luisenpark

Stadtpark Mannheim/jol

Meistgelesen

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Fink über SVW-Abschied: „Vertrauens-Verhältnis war zerrüttet“

Fink über SVW-Abschied: „Vertrauens-Verhältnis war zerrüttet“

Frau (37) bespuckt Polizisten mit Blut – um sie mit HIV anzustecken!

Frau (37) bespuckt Polizisten mit Blut – um sie mit HIV anzustecken!

Wie aus dem Nichts: 15 Vermummte umzingeln Auto-Insassen!

Wie aus dem Nichts: 15 Vermummte umzingeln Auto-Insassen!

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Kommentare