15.000 Euro Schaden

B38a nach Unfall gesperrt – Vier Verletzte!

+

Mannheim-Neuostheim/Neuhermsheim - Am frühen Sonntagmorgen verliert eine Autofahrerin (24) auf der B38a die Kontrolle über ihren Wagen. Zwei nachfolgende Autofahrer erkennen die Situation zu spät...

Vier Verletzte, eine vorübergehende Sperrung der B38a und 15.000 Euro Schaden lautet die Bilanz nach einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen.

Gegen 1:45 Uhr verliert eine junge Renault-Fahrerin (24) aus Mannheim aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen, kommt nach rechts von der Fahrbahn ab und kracht gegen eine Leitplanke. Ihr Auto kommt quer über zwei Fahrbahnen zum Stehen.

Eine nachfolgende Opelfahrerin (48) aus Ilvesheim erkennt den stehenden Renault zu spät und kollidiert mit diesem. Kurz darauf kracht noch ein Mercedes mit zwei Insassen gegen das Auto der 24-jährigen Mannheimerin. 

Alle vier Insassen werden bei dem Unfall verletzt und müssen teilweise mit Verdacht auf Frakturen in verschiedene Kliniken eingeliefert werden.

An allen drei Autos entsteht Totalschaden.

Die B38a muss zur Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn in Richtung Neckarau für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

pol/rob

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

‚Hoch hinaus‘ auf das Großkraftwerk Mannheim!

‚Hoch hinaus‘ auf das Großkraftwerk Mannheim!

‚Aquanario‘: Gigantische Wassershow am Schloss

‚Aquanario‘: Gigantische Wassershow am Schloss

Kommentare