Polizeieinsatz bei Rap-Konzert

Drogen, Kids und Schlägereien: Bilanz der Polizei-Kontrollen!

+

Mannheim-Neuostheim - Die Hamburger Rap-Kombo ‚187 Strassenbande‘ war für eine Show im Maimarktclub. Die Polizei war mit 16 Mann vor Ort: eine Bilanz! 

Wenn über 2.000 junge Menschen zu einem Konzert pilgern, kann man davon ausgehen, dass der oder andere einen Joint raucht, oder tiefer ins Glas schaut, als er sollte. Womöglich war die Polizei deshalb mit über 16 Mann im Einsatz. 

An der Veranstaltung der Band ‚187 Strassenbande‘ nahmen rund 2.500 Besucher im Alter zwischen 18 und 20 Jahren teil. 16 Beamte waren vor, während und nach der Veranstaltung im Einsatz und führten zahlreiche Personen- und Fahrzeugkontrollen rund um den Veranstaltungsort durch.  

Drogen, Alkohol, Kids

Bei den Kontrollen wurden insgesamt 33 Drogendelikte festgestellt, darunter fünf Jugendliche, die mit Drogen angetroffen wurden. Ein Autofahrer war schon unter Drogeneinfluss zur Veranstaltung gekommen. 

Durch den Sicherheitsdienst wurde ein 12-jähriger Junge am Veranstaltungsort aufgegriffen und direkt an die Beamten weitergereicht. Diese haben die Eltern des Jungen informiert, die womöglich keine Ahnung hatten, wo der Sohnemann sich am späten Abend so rumgetrieben hat. 

Gegen einen 18-jährigen Konzert-Besucher wurden Ermittlungen wegen Körperverletzungsdelikten eingeleitet. Er wurde während der Show von Sicherheitskräften des Veranstalters dabei beobachtet, wie er vor der Bühne wild um sich schlug und dabei mehrere Veranstaltungsgäste verletzte. Nachdem er von den Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes aus der Halle geführt worden war, wurde der junge Mann der Polizei überstellt. Er war ziemlich betrunken verhielt sich auch den Polizisten gegenüber gegenüber aggressiv und aufbrausend. 

Die Polizei sucht jetzt weitere Geschädigte und Zeugen der Vorfälle! 

Warst Du da und hast etwas beobachtet? Tel.: 0621/174-3310

pol/kh

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.