Stilles Örtchen in der Neckarstadt

Macht dieses Klo die Mannheimer froh? Neue öffentliche Toilette am Neumarkt muss sich beweisen

+
In Mannheim wird eine neue öffentliche Toilette errichtet. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Weil der Stadt die Bedürfnisse der Mannheimer nicht s*****egal sind, bekommt der Stadtteil eine öffentliche Toilette. Und diese hat es in sich:

Die Lokale Stadterneuerung (LOS) kümmert sich am Wochenende (21. bis 23. Juni) um die kleinen und großen Geschäfte im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West. Denn: Eine öffentliche Toilette wird am Neumarkt aufgestellt. Bei dem stillen Örtchen handelt es sich aber nicht um eine ganz normale Toilette. Es ist eine sogenannte Trockentoilette. Das bedeutet, dass das neue öffentliche Klo in Mannheim weder Strom noch Wasser- oder Abwasseranschlüsse braucht. 

Mannheim: Öffentliche Toilette ohne Abwasseranschluss? Stinkt das nicht zum Himmel?

Wer jetzt befürchtet, dass dieses Projekt mächtig in die Hose gehen könnte, den können wir beruhigen. Das Klo enthält nämlich Holzspäne. Nach jeder Benutzung sorgen diese dafür, dass die neue öffentliche Toilette in Mannheim nicht unangenehm riecht. Außerdem ist das Material kompostierbar und daher umweltschonender. 

Ein weiterer Pluspunkt: Da der Mannheimer Abort keine Wasseranschlüsse braucht, müssen auch keine Leitungen verlegt werden. „Diese Form der Toilette ist damit ansprechender und ökologischer als eine herkömmliche ‚Dixi‘-Toilette. Sie könnte ebenso auch an schwer zu erschließenden, naturnahen Orten, bei temporärem oder ggf. auch langfristigem Bedarf zur Verbesserung der Versorgung beitragen“, heißt es am Mittwoch in einer Mitteilung der MWS Projektentwicklungsgesellschaft. Die öffentliche Toilette am Neumarkt in Mannheim wird jeden Tag durch eine Reinigungsfirma gesäubert. 

Macht das Klo die Mannheimer froh? Öffentliche Toilette am Neumarkt muss sich beweisen

Bei der Trockentoilette am Neumarkt handelt es sich um einen Testbetrieb. Sechs Monate lang können die Mannheimer das Klo testen. Wenn das WC den Test nicht ,verk*ckt‘, folgen weitere Prüfungen für einen langfristigen Standort einer öffentlichen (festinstallierten) Toilettenanlage. Übrigens: Die Holzverkleidung der Toilette wird in den nächsten Wochen in einem Workshop vom Street-Art-Kollektiv „Studio 68", mit Kindern der Nachbarschaft bemalt. So soll sich das Klo noch besser in die Umgebung einfügen. 

Mehr ,klo-rreiche‘ Nachrichten aus der Region

Ein renitenter Schwarzfahrer (43) schließt sich in der Bordtoilette eines ICE ein. Als am Hauptbahnhof mehrere Bundespolizisten hinzueilen, rastet der Mann aus.

Dieser Fall stinkt zum Himmel! Aus bislang unbekannten Gründen fing ein Toilettenhäuschen in Mannheim Feuer.

pm/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare