80er-Vibe auf dem Maimarktgelände

Superstar Nena eröffnet Zeltfestival – mit einem Patzer und einer wichtigen Message 

+
Nena eröffnet am Mittwoch das Zeltfestival Rhein-Neckar

Mannheim - Wer bei Nena direkt an Luftballons denkt, wird beim Eröffnungs-Konzert auf dem Zeltfestival nicht enttäuscht! So war das Konzert auf dem Maimarktgelände: 

Mit ihren 58 Jahren kaum gealtert, hüpft die in den 80ern bekannt gewordene Kultsängerin von „99 Luftballons“ auf die Bühne im Maimarkt-Zelt. „Ich bin ganz brandneu!“, ruft Nena ihren Mannheimer Fans zu, und: „Zehn Jahre hab‘ ich Pause gemacht!“. Jetzt startet sie ihre „Nichts versäumt Open Air Tour 2019“ beim Zeltfestival Rhein-Neckar in Mannheim. Weltweit hat sie schon 25 Millionen Tonträger verkauft, letztes Jahr ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum gefeiert. Mit den TV-Shows „Sing meinen Song“ und „The Voice of Germany“ erreicht sie mit ihrer anziehenden Art die Herzen aller Zuschauer. Am Mittwoch tanzt sie im gut gefüllten Zelt vor 2.800 Mannheimern in modischer Glitzerjeans und schwarzer Rocker-Jacke. Nach dem  Einstiegslied, dem 18 Jahre alten „Es ist in Ordnung“, packt sie das Publikum, bestehend aus alten und neuen Fans aus drei Generationen, sofort ein in die „Nena-Tasche“. Eine gelungene Eröffnung des diesjährigen Zeltfestival Rhein-Neckar!

Auch vom 5. bis 7. Juli findet auf dem Maimarktgelände ein Spektakel der Superlative statt. Bei der größten Pferdemesse der Welt, der Equitana wollen die Veranstalter einen Weltrekordversuch wagen.

Mannheim: Sängerin Nena taucht beim Zeltfestival auf Mini-Bühne auf!

Auch wenn die Technik nicht immer mitspielt: Nena gibt Vollgas! Mal mit Akustik-, mal mit der Elektro-Gitarre bewaffnet, überrascht sie das Publikum, als sie plötzlichauf einer Mini-Bühne mitten in der Menge auftaucht! Gerade mal ein Schlagzeuger, Bassist und die Sängerin finden darauf Platz. 

Nena eröffnet am Mittwoch das Zeltfestival Rhein-Neckar

Nena zu ihren begeisterten Fans: „Das ist die kleinste Bühne der Welt. Das war mein Wunsch. Es ist so schön, euch nah zu sein!“

Status Quo auf dem Zeltfestival Rhein-Neckar: Wir verlosen 2 Tickets!

Popsängerin Nena mit Patzer und Message beim Zeltfestival in Mannheim

Was juckt es da die Zuhörer, wenn mal einEinsatz nicht perfekt klappt. Nena: „Sorry Leute, das habe ich gerade verkackt!“ Kein Problem für die Fans – die Texte kennen alle sowieso auswendig. Spätestens, als bei dem Song „99 Luftballons“ alle Handys leuchten, erreicht das Nena-Feeling seinen Höhepunkt: Zwei Mega-Ballons mit Aufdruck „Love“ werden von der Menge von Hand zu Hand geschubst.

Nena eröffnet am Mittwoch das Zeltfestival Rhein-Neckar

„Liebe“ ist die Message der Sängerin: Mit dem Anti-Kriegslied „99 Luftballons“ hat es 1983 angefangen. Am Ende der Show bedankt sie sich bei Mannheim und nutzt die Gunst der Stunde für ein persönliches Statement: „Ich finde es Sch.., wenn Lehrer Kinder bestrafen, weil sie für unseren Planeten auf die Straße gehen! Das ist unser Planet.“ Gemeint sind die ‚Fridays for Future‘- Schulstreiks, die durch die Initiative der schwedischen Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg ausgelöst wurden.

Am 2. Zeltfestival-Tag dürfen sich die Fans über einen weiteren Top Act freuen: Andreas Bourani tritt am Donnerstag im Festzelt auf – gefolgt von Ska-P am Freitag. 

kpo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare