"Hotel" Polizeirevier

Drei Promille – Frau trinkt sich ins Delirium 

+
(Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt - Völlig betrunken legt sich die 37-Jährige auf einen Gehweg in der Fardelystraße. Mit stolzen drei Promille Alkohol im Blut muss die Polizei die Frau abholen ...

Eine Passantin hatte der Polizei am Mittwochnachmittag, gegen 17 Uhr, eine stark betrunkene Frau im Stadtteil Neckarstadt gemeldet. 

Die Polizeibeamten konnten die 37-jährige Ludwigshafenerin schließlich in der Fardelystraße auf dem Gehweg liegend auffinden. Sie war noch ansprechbar, allerdings nicht mehr in der Lage, alleine aufstehen und sich auf den Beinen zu halten. 

Zu ihrem eigenen Schutz – und zur Vermeidung von Gefahren für andere – wurde die Betrunkene auf die Polizeiwache gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille.

Während ein Arzt die Frau untersuchte, entschied ein Richter über die Gewahrsamnahme der Betrunknen. In einer Zelle konnte sie ihren Rausch ausschlafen.

Ein dicker Schädel ist jetzt nicht das Einzige, worüber sich die Frau ärgern wird: Die Übernachtungskosten werden ihr nämlich in Rechnung gestellt. Für die (minimal) 45 Euro hätte sie sicher eine bessere Übernachtungsmöglichkeit finden können.

pol/mk

Mehr zum Thema

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Kommentare