Und täglich grüßt das Murmeltier...

Schlangenlinien vor dem Polizeipräsidium

+

Mannheim-Neckarstadt/Mannheim-Oststadt - Mal wieder mehrere Trunkenheitsfahrten am Wochenende. Ein Mercedes-Fahrer hatte nicht die beste Route gewählt, um unentdeckt zu bleiben...

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel Beamten die unsichere Fahrweise eines Mercedes auf - direkt vor dem Polizeipräsidium!

Als die Polizisten den 32-jährigen Mann aus Bad Dürkheim kontrollierten, kam ihnen eine starke Alkoholfahne entgegen. Beim anschließenden Test ergab sich ein Promillewert von 1,24. Der Führerschein des 32-Jährigen wurde einbehalten. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer.

Das gleiche Schicksal blüht einem 39-Jährigen aus Lampertheim. Der Mann geriet am frühen Sonntagmorgen in eine Kontrolle in der Neckarstadt. Der Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,7 Promille. Das Fahrzeug wurde abgestellt, der Fahrer wurde zur Blutentnahme zum Polizeirevier verbracht und der Führerschein wurde einbehalten.

ots/rob

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

WM im Live-Ticker: Belgien besteht gegen starkes Panama - Schweden-Sieg dank Videobeweis

WM im Live-Ticker: Belgien besteht gegen starkes Panama - Schweden-Sieg dank Videobeweis

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.