Vorfall an Heiligabend

In Nähe von Neckarwiese: Zwei 15-Jährige überfallen

+

Mannheim-Neckarstadt - Am Heiligabend werden zwei 15-Jährige in der Nähe der Neckarwiese von vier bislang unbekannten Jugendlichen überfallen. Zeugen gesucht!

Wer kann sachdienliche Hinweise zu einem Vorfall machen, der sich am Abend des 24. Dezember in der Neckarstadt ereignet hat?

Gegen 18:30 Uhr verlassen zwei Jugendliche im Alter von 15 Jahren an der Haltestelle „Alte Feuerwache“ eine Straßenbahn der Linie 4 und begeben sich anschließend zum Treppenabgang in Richtung Neckarwiese.

Hier werden sie von zwei bislang unbekannten Jugendlichen angesprochen und aufgefordert, ihr Geld rauszurücken.

Die beiden 15-Jährigen wehren sich jedoch – und werden daraufhin von den Tätern geschlagen und getreten. Kurz darauf bekommen sie von zwei weiteren Jugendlichen Unterstützung – einer von ihnen hält einen der 15-Jährigen fest, durchsucht seine Jackentasche und nimmt einen Geldschein heraus. Der vierte Täter schlägt seinem Opfer mit einer Musikbox gegen den Hinterkopf.

Die 15-jährigen Opfer werden bei dem Angriff an Kopf, Schulter, Hand und im Gesicht verletzt und müssen zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Täterbeschreibungen

Täter 1: 

- ca. 1,60 Meter groß
- ca. 13 bis 14 Jahre alt
- dunkle Haut
- schwarze Haare
- sprach Arabisch
- war bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen

Täter 2:

- ca. 1,80 Meter groß
- ca. 15 bis 16 Jahre alt
- dunkle Hautfarbe
- ychwarze Haare
- sprach Arabisch
- schwarze Nike-Jacke mit Kapuze, schwarze Hose

Täter 3:

- ca. 1,90 Meter groß
- ca. 17 Jahre alt
- schwarze Haare
- schwarze Kappe der Marke Nike

Vom vierten Täter konnte keine Beschreibung erlangt werden.

+++

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, ☎ 0621/174-4444 zu melden.

pol/rob

Kommentare