Brandstiftung in Neckarstadt?

Flammen zerstören Glascontainer und Autos!

+
Am frühen Samstagmorgen fängt ein Glascontainer in der Neckarstadt Feuer. Kurz darauf sind auch die nebenan geparkten Autos völlig zerstört.

Mannheim-Neckarstadt-West – In der Gartenfeldstraße sind am frühen Samstagmorgen gegen 5 Uhr Glascontainer in Brand geraten. Zwei daneben geparkte Autos sind völlig zerstört.

Zwei Löschfahrzeuge der Mannheimer Feuerwehr rücken am frühen Samstagmorgen, um 4:50 Uhr, zu dem verheerenden Brand in die Gartenfeldstraße, Ecke Kleine Riedstraße, aus.

Nach ersten Informationen der Feuerwehr, fängt zunächst einer der

Glascontainer

an zu brennen. Als die Einsatzkräfte eintreffen, steht er bereits voll in Flammen. 

Brandstiftung? Glascontainer und Autos ausgebrannt 

Auch die zwei davor geparkten Autos brennen. Daneben steht noch ein Altkleidercontainer, der ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wird. Sogar an der Hauswand angebrachte Automaten werden durch die Hitze beschädigt.

Von den Glascontainern steht nach Abschluss der Löscharbeiten um 6:20 Uhr nur noch das Gerippe, zerbrochene Flaschen liegen überall verteilt. Der Brandort ist mit Flatterband abgesperrt.

Der Sachschaden beträgt laut Polizei mehrere tausend Euro. Die Kriminalpolizei schließt Brandstiftung nicht aus und bittet daher um Hinweise von Zeugen.

Gleichzeitig geht bei der Feuerwehr eine weitere Brandmeldung in der Humboldtstraße ein. Dort haben Unbekannte versucht, einen Papiercontainer anzuzünden. Die Feuerwehr ist jedoch rechtzeitig da und verhindert schlimmeres.

-----------------------

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verdachts der Brandstiftung. Hinweise an den Kriminaldauerdienst , Tel. 0621 - 174-5555

sag/pol

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Kommentare