Auto übersehen?

Betrunken Unfall gebaut: Motorradfahrer (40) schwer verletzt

+
Ein betrunkener Motorradfahrer baut einen Unfall in der Industriestraße. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Am Mittag kracht es zwischen einem Auto und einem Motorrad. Der Unfallverursacher soll betrunken gewesen sein:

Am Sonntag (14. Oktober) gegen 11:30 Uhr fährt ein 40-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Industriestraße. Da der Fahrer wohl betrunken ist, bemerkt er einen Kia nicht, der vor ihm fährt. 

Da er nicht abbremst oder ausweicht, kracht das Bike von hinten auf den Wagen und kommt nach links von der Straße ab. Es kommt erst zum Stehen, als es gegen ein geparktes Auto schlittert. Der Fahrer erleidet dabei schwerste Verletzungen! 

Glücklicherweise kommt in diesem Moment gerade ein Rettungswagen entgegen, sodass die Sanitäter sofort Hilfe leisten können. Danach bringen sie den 40-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Industriestraße wird für die Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden beträgt etwa 13.000 Euro.

Auch interessant: Personalausweis abgelaufen – und das kurz vor dem Urlaub! Was kann ich tun?

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare