Vermutlich mit Böller

Unbekannte sprengen Postkasten – Briefe in 40 Metern Umkreis verteilt!

+
Mit Böller? Unbekannte sprengen Briefkasten (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein lauter Knall reißt Anwohner in der Waldhofstraße am Donnerstagmorgen aus dem Schlaf. Auf der Straße sind überall Trümmer und Briefe verteilt. 

Unbekannte sprengen Postkasten.

Gegen 6:15 Uhr am Donnerstagmorgen (31. Mai) reißt ein lauter Knall die Anwohner an der Ecke Waldhof-/Humboldtstraße aus dem Schlaf. Die Polizei eilt mit mehreren Streifenwagen herbei.

Vor Ort finden die Beamten einen völlig zerstörten Briefkasten der Deutschen Post vor, der eigentlich auf dem Gehweg steht. Im Umkreis von bis zu 40 Metern sind Trümmerteile und Briefe verteilt! Der Briefkasten wurde vermutlich mit einem Böller gesprengt, die Erschütterung war selbst noch im Nebengebäude spürbar.  

Ein in der Nähe geparkter Wagen wird durch umherfliegende Trümmerteile leicht beschädigt. Menschen werden nicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verläuft erfolglos. Die Polizei prüft, ob ein Zusammenhang mit Böllerschlägen besteht, bei denen seit Anfang Februar meist in den Nachtstunden im Bereich Neckarstadt-West kein bzw. nur ein geringer Schaden an einem Mülleimer im Bereich einer Haltestelle entstanden ist.

-----

Zeugen, die verdächtige Personen bemerkt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter ☎ 0621/33010 zu melden.

pol/rmx

Kommentare