Bei Haltestelle Untermühlaustraße

Bahn stößt Fahrrad: Radler lebensgefährlich verletzt!

+
Eine Straßenbahn rammt einen Radfahrer. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein tragischer Unfall ereignet sich am Mittwoch, als ein Fahrradfahrer eine Straßenbahn übersieht und von dieser erfasst wird. Nun schwebt der Mann in Lebensgefahr:

+++ UPDATE (8. März): Der Radfahrer erliegt seinen Verletzungen.

Ein 54-Jähriger fährt am Mittwochabend (7.März) mit seinem Fahrrad in der Waldhofstraße in Richtung Luzenberg. Gegen 17 Uhr überquert er kurz vor der Haltestelle Untermühlaustraße, plötzlich die parallel verlaufenden Schienen. Eine Straßenbahn der Linie 3 fährt allerdings zu selben Zeit in die gleiche Richtung!

Der Straßenbahn-Fahrer versucht noch mit einer Vollbremsung das Schlimmste zu verhindern, schafft es aber nicht – er trifft den Fahrradfahrer frontal mit der Bahn! Der 54-Jährige wird vor Ort mit schwersten Kopfverletzungen vom Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Spezialisten des Verkehrsunfalldienstes Mannheim untersuchen nun den Vorfall und setzten dazu auch einen Sachverständigen ein.

pol/dh

Kommentare