Eine Festnahme

Gaststätten-Kontrollen in der Neckarstadt: Polizei macht zwei Läden dicht!

+
Gaststätten-Kontrollen in der Neckarstadt-West (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - In einer gemeinsamen Aktion kontrollieren Stadt und Polizei am Donnerstag Gaststätten in der Neckarstadt. Dabei werden einige Straftaten und Verstöße aufgedeckt: 

Zwischen 16 und 23 Uhr kontrollieren Stadt, Polizei und Kripo am Donnerstag (20. September) insgesamt sieben Gaststätten und 32 Personen in der Neckarstadt-West. 

Die Bilanz

Bei den Kontrollen ergeben sich nicht nur zahlreiche Verstöße gegen das Gaststättengesetz, sondern auch zahlreiche Straftaten. Insgesamt werden fünf Strafverfahren und 19 Ordnungwidrigkeitsverfahren eingeleitet. Zwei Gaststätten müssen sogar geschlossen werden! 

Außerdem werden vier Spielautomaten stillgelegt. Gegen eine kontrollierte Person besteht ein Haftbefehl, sie wird direkt festgenommen. 

Da die Mittelstraße immer wieder zum Schauplatz von Gewaltexzessen und Kriminalität wird, führt die Polizei hier regelmäßig Kontrollen durch. Ungeachtet der Kontroll-Routine in Mannheimer Gaststätten werden immer wieder Verstöße registriert - so auch am 21. Juni 2019! Und der Razzia-Marathon geht auch im Herbst weiter: Im Oktober stürmen über 100 Beamte in verschiedene Lokale in der Mittelstraße, um gegen Bandenkriminalität und Zwangsprostitution vorzugehen.

Doch allein durch Gaststättenkontrollen lässt sich der Brennpunkt-Stadtteil nicht aufwerten. Über „lokale Stadterneuerung“ will die Stadt Mannheim vor allem Besserverdiener anlocken. Dieser Lösungsansatz ist vor allem für Menschen mit niedrigen Einkommen ein Problem. 

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare