Polizeitaucher im Einsatz

Passant findet blutige Mütze am Neckarufer

+
Nach Fund einer blutverschmierten Mütze am Ufer: Polizeitaucher im Neckar im Einsatz.

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein Spaziergänger macht am Mittwoch am Neckarufer eine schreckliche Entdeckung: eine blutverschmierte Mütze. Die Polizei ist mit Tauchern im Einsatz.  

+++UPDATE+++

14:09 Uhr:

Bei der Suche am Donnerstagvormittag zwischen 9:30 Uhr und 11:30 Uhr sind sechs Polizeitaucher und ein schweres Polizeiboot im Einsatz.

Polizeitaucher im Einsatz

Es können keine neuen Erkenntnisse gewonnen werden.

Die Kripo Mannheim setzt die Ermittlungen fort.

-----

Auf seinem Spaziergang am Neckarufer entlang der Industriestraße findet ein aufmerksamer Spaziergänger am Mittwoch gegen 12 Uhr eine blutverschmierte Mütze.

In unmittelbarer Nähe finden sich weitere größere Lachen Menschenblut. Die Polizei schließt eine Straftat oder einen Unglücksfall nicht aus. 

Noch am Mittwoch suchen Kräfte der Hundestaffel und der Wasserschutzpolizei mehrere Stunden das Neckarufer ab. Ohne Ergebnis. Die Suche wird am Silvestervormittag mit Polizeitauchern im Neckar fortgesetzt.

pol/rmx/sag

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.