Täter in Haft

Nach Messerangriff: Opfer (†41) stirbt im Krankenhaus!

+
Der 41-Jährige erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen! (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein 41-Jähriger wird am Donnerstag (14. Juni) von einem Mann niedergestochen. Nun ist er im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen:

Zwei Männer, die schon seit längerer Zeit einen Streit führen, treffen sich am Donnerstag (14. Juni) im Bereich der Untermühlaustraße/Pyramidenstraße. Plötzlich geht der 38-Jährige auf seinen 41-Jährigen Kontrahenten los und sticht mit einem Messer mehrmals auf sein Opfer ein! 

Das Opfer wird vom Rettungsdienst in eine Heidelberger Klinik gebracht, sein Zustand ist kritisch. Am Samstagvormittag (16 Juni) erliegt er seinen starken Verletzungen!

Der mutmaßliche Täter wird vor Ort festgenommen und befindet sich in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und das Dezernats Kapitaldelikte des Kriminalkommissariats Mannheim ermitteln nun gegen ihn wegen des Verdachts eines vollendeten Tötungsdeliktes!

pol/dh

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

„Keep Rolling“: Festival zum 4. Geburtstag von Skatepark

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

WM 2018: Um welche Uhrzeit wird das Finale Frankreich gegen Kroatien angepfiffen?

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Satte 50 Euro: Eintrittsgebühr für die Notaufnahmen gefordert

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Skurrile WM-Siegerehrung: Erst ging es ewig nicht los, dann bekam nur Putin einen Schirm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.