Ermittlungen laufen

Mann (38) zieht Hose runter und schmeißt mit Orangen

+
Mann lässt Hosen runter und schmeißt mit Organgen (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West – Was ist denn nur mit dem los? Ein 38-jähriger Mann zieht im Kaufland seine Hose runter und zeigt seinen nackten Po mehreren Kundinnen. Doch damit nicht genug:

Am Freitagabend, gegen 20:40 Uhr, kommt ein 38-Jähiger zum Kaufland in der Maybachstraße. Dort lässt er die Hose herunter und zeigt seinen blanken Po mehreren Kundinnen. 

Als der Filialleiter eingreifen will, stößt ihn der Mann gegen eine Glastür und wirft Orangen ins Gesicht einer Kassiererin. Anschließend ergreift er die Flucht.

Im Rahmen einer Fahndung kann die Polizei den 38-Jährigen in der Max-Joseph-Straße vorläuftig festnehmen. Wegen des Verdachts eines Sexualdelikts wird unter anderem gegen den Mann weiter ermittelt. Anschließend wird er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zeugen, aber auch geschädigte Kundinnen, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarstadt (Tel.: 0621/33010) in Verbindung zu setzen.

pol/jol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Blut-Schock bei Rudy: So teuer muss der Münchner seine WM-Premiere bezahlen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.