Vor Beamten weggerannt

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

+
Ein 25-Jähriger flieht vom Neckarufer, als er eine Polizeistreife sieht. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - Ein junger Mann ergreift die Flucht, als er die Polizei sieht. Als die Beamten ihn einholen und durchsuchen wollen, wird er aggressiv:

Eine Streife der Polizei ist am Samstagabend (14. Juli)  am Neckarufer an der Dammstraße unterwegs. Gegen 18:15 Uhr sehen sie, wie zwei Männer bei ihrem Anblick sofort die Flucht ergreifen. Laut Zeugenaussagen soll einer der beiden beim wegrennen noch etwas weggeworfen haben

Die Beamten schaffen es einen der Beiden in der Dammstraße einzuholen und festzuhalten. Der 25-Jährige weigert sich den Polizisten seinen Ausweis zu geben. Als er daraufhin durchsucht werden soll, wird er aggressiv! Er schlägt die Beamten mehrfach, sodass sie Pfefferspray gegen den Mann einsetzen. 

Dadurch können die Polizisten ihn überwältigen und festnehmen. Die beiden Beamten werden dabei leicht verletzt. Bei einer Suche auf dem Weg wird kein verdächtiger Gegenstand gefunden. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen darf der 25-Jährige wieder gehen.

pol/dh

Kommentare