Neckarstädter rastet aus

54-Jähriger schießt mit Schreckschusswaffe auf Passanten

+
Symbolfoto

Mannheim-Neckarstadt-West - Unglaubliche Szenen im Bereich Lorztingstraße/Langgasse: Dort schießt ein 54-jähriger Mann mit einer Schreckschusspistole auf mehrere Passanten.

Gegen kurz vor 1 Uhr in der Nacht auf Sonntag gehen mehrere Anrufe bei der Polizei ein. Der Grund: Aus einem Anwesen soll ein Mann mehrere Passanten angeschrien und schließlich mit einer Waffe auf sie geschossen haben.

Im Zuge der Ermittlungen machen die Beamten einen 54-Jährigen aufgrund der eindeutigen Beschreibung ausfindig. In seiner Wohnung finden sie die Tatwaffe. Zum Glück handelt es sich dabei ‚nur‘ um eine Schreckschusspistole.

Der Mann gibt sofort zu, auf die Passanten geschossen zu haben – angeblich aus Selbstschutz. Er wollte die Personen lediglich verjagen.

Der 54-Jährige wird sich nun strafrechtlich verantworten müssen.

pol/rob

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Parkplätze werden zu Mini-Parks

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Fotos: Crash an Kreuzung: BMW-Fahrer im Krankenhaus

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Das ist das neue „EinTanzHaus“ in der Trinitatiskirche 

Kommentare