+
In diesem Automat wurde die blutverschmierte Spritze gefunden.

Böswillige Absicht?

Blutige Spritze im Zigarettenautomat!

  • schließen

Mannheim-Neckarstadt-West – Glück im Unglück hat ein 28-jähriger Mann am Mittwochnachmittag als er, ohne etwas Böses zu ahnen, in das Ausgabefach eines Zigarettenautomats greift... 

Am Mittwoch gegen 18:20 Uhr will der Mann in der Verschaffeltstraße Zigaretten holen. Als er die Packung aus dem Automaten holen will, bemerkt er zufällig einen Gegenstand im Ausgabefach.

Es schaut nach: Es ist eine blutverschmierte Spritze! Er kann noch die Hand zurückziehen, bevor er sich an der benutzten Nadel stechen kann. 

Die Spritze war vermutlich zum Drogenkonsum benutzt worden und im Ausgabeschacht von einem bislang unbekannten Täter platziert worden.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt hat die Ermittlungen aufgenommen. 

-------

Zeugen und Personen, die ähnliche Feststellung gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Telefonnummer 0621/33010 in Verbindung zu setzen.

Warnhinweis der Polizei: Von benutzten Spritzen geht ein sehr hohes Infektionsrisiko aus, sie sollten nur mit geeigneter Schutzausrüstung angefasst werden!

pol/kp

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare