Auf Friesenheimer Insel

Brand in Silo: Vier Tonnen Futter futsch!

+
Am Montagabend fangen vier Tonnen Futtermittel in einem Silo an zu glimmen. 

Mannheim-Neckarstadt-West – Am Montagabend muss die Feuerwehr zu einem Futtermittelbetrieb auf der Friesenheimer Insel ausrücken. Das ist passiert: 

Vermutlich aufgrund Gährprozessen fangen vier Tonnen Leinsamen in einem Silo an zu glimmen, es kommt zu einer Rauchentwicklung.

Brand in Silo auf Friesenheimer Insel!

Mit einem firmeneigenen Radlader wird das Silo geleert, dann löscht die Feuerwehr die glimmende Leinsaat. Der Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Verletzt wird niemand. Die anliegenden Gewässer werden nicht in Mitleidenschaft gezogen. 

Im Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr Mannheim, ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim, ein Rettungswagen und mehrere Fahrzeuge der Polizei.

Die Wasserschutzpolizeistation Mannheim hat die Ermittlungen übernommen. Ein Fremdverschulden ist aber bislang auszuschliessen. 

pol/kab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.