Polizei fahndet mit Großaufgebot

Auf der Flucht! Wer kennt diesen Bankräuber?

+
Banküberfall in Sparkasse.

Mannheim-Neckarstadt – Der Unbekannte hält der Bankangestellten eine Waffe vor, verlangt Geld. Dann flieht er mit seiner Beute. 

Mit einem Großaufgebot fahndet die Polizei aktuell nach einem bislang unbekannten Mann, der am Dienstagnachmittag eine Sparkassen-Filiale in der Mittelstraße überfallen hat. 

Der Bankräuber betritt gegen 14:25 Uhr die Filiale, bedroht eine Angestellte mit einem Revolver und fordert Geld. 

Mit mehreren tausend Euro Beute in einer schwarzen Tüte (weiße Aufschrift) flüchtet der Masken-Mann zu Fuß in bislang unbekannte Richtung.

Mit Bargeld in bislang unbekannter Höhe kann er schließlich in unbekannte Richtung flüchten. 

Täterbeschreibung: Der Gesuchte soll etwa 40 bis 50 Jahre alt und etwa 1,78 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit gelben „Kabel Deutschland“-Emblem auf der Brust und einer schwarzen Skimütze.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-5555 an den Kriminalkommissariat Mannheim oder jede andere Polizei-Dienststelle zu wenden.

pol/mk/pek

Mit einem Foto aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Bankräuber.

Der mit einer schwarzen Ski-Mütze vermummte Mann hatte am Dienstagnachmittag, gegen 14.25 Uhr die Sparkasse in der Mittelstraße betreten und eine Angestellte mit einem Revolver bedroht.

Dabei wurde er von der Überwachungskamera gefilmt.

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

Cos@Park - DAS Cosplay-Treffen der Metropolregion

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Kommentare