Über ein Promille

In Finger gebissen: Betrunkener geht auf Polizisten los

+
Eine Polizeistreife bekommt es mit einem betrunkenen Mann zu tun, der plötzlich angreift. (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt -West - Eigentlich wollen die Polizisten einem Mann helfen, der auf dem Gehweg liegt. Doch als die Beamten ihn ansprechen, geht er auf sie los:

Eine besorgte Frau ruft am Sonntagmorgen (17. Juni) die Polizei, da in der Riedfeldstraße ein Mann auf dem Gehweg liegt. Eine Streife des Polizeireviers Neckarstadt macht sich auf den Weg, um nach ihm zu sehen. Als die Ordnungshüter gegen 10:50 Uhr eintreffen, entwickelt sich alles anders als gedacht.

Der offensichtlich betrunkene Mann wird erst ausfallend und beleidigend gegenüber den Beamten. Plötzlich greift er ohne Vorwarnung an! Dabei beißt er einer Polizistin in den Finger und tritt nach den beiden Ordnungshütern. Nur mit viel Körpereinsatz schaffen es die beiden, den Angreifer unter Kontrolle zu bringen. 

Während der Fahrt zum Revier randaliert der 27-Jährige weiter und tritt mehrfach gegen die Tür. Auf dem Weg in die Zelle greift er eine weitere Beamtin an. Bei einer Alkoholkontrolle zeigt das Messgerät einen Wert von fast 1,6 Promille. Den Mann erwarten mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

pol/dh

Kommentare