Zeugen gesucht

16 Autos in einer Nacht! Unbekannte zerstören dutzende Außenspiegel

+
Unbekannte zerstören dutzende Außenspiegel (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West - In nur einer Nacht beschädigen Unbekannte die Außenspiegel von insgesamt 16 Autos. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

In der Nacht zum Dienstag (1. Mai) fallen insgesamt 16 Autos bislang unbekannten Tätern zum Opfer. Bereits gegen 2:35 Uhr werden sechs Wagen in der Lagerstraße und Hansastraße mit zerstörten Außenspiegeln entdeckt. Am Morgen gegen 9:20 Uhr muss ein Autobesitzer zehn weitere Fahrzeuge in der Untermühlaustraße feststellen – alle ebenfalls mit beschädigten Außenspiegeln.

Zwei Männer unter Verdacht

Einer Zeugin sind vor Ort zwei Männer aufgefallen, die um die Autos herumgeschlichen sind und in diese hineingeschaut haben. Sie verständigt die Polizei und spricht die Unbekannten an, woraufhin diese die Flucht ergreifen. Zwei weitere Zeugen nehmen zwar die Verfolgung auf, verlieren die beiden jedoch aus den Augen.

Täterbeschreibung

1. Person: 

  • dunkler Teint
  • schlanke Statur
  • schwarze, lockige Haare
  • bekleidet mit weißem Hemd und schwarzer Hose

2. Person: 

  • dunkler Teint
  • dunkle Haare
  • hat einen Bart
  • bekleidet mit schwarzem Hemd und einer roten Fliege

Ob zwischen dem Duo und den Taten ein Zusammenhang besteht, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Weitere Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt (☎0621/33010) in Verbindung zu setzen.

pol/jol

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.