Beute: 350 Euro 

Ausgeraubt! Trio schlägt Opfer (28) ins Gesicht

+

Mannheim-Neckarstadt - Ein 28-Jähriger wird von drei Männern in ein Gespräch verwicklt. Plötzlich greift ihn das Trio an – verschwindet mit seinem Geldbeutel: 

Ein 28-jähriger Mann sitzt am frühen Samstagmorgen an der Ecke zur Lupinstraße auf dem Boden und trinkt sein Bier. 

Es nähern sich ihm drei Männer – sie beginnen ein Gespräch...

Plötzlich schlägt einer des Trios dem jungen Mann mitten ins Gesicht bis dieser benommen am Boden liegt. 

Die Täter flüchten – samt Geldbeutel des Opfers und 350 Euro – in unbekannte Richtung. 

Die sofort eingeleitet Fahndung verläuft ergebnislos. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Zirka 25 Jahre bis 30 Jahre, zirka 1,80 Meter, athletische Figur. Er war bekleidet mit einem roten Hemd mit weißen Ärmeln.

2. Täter: Zirka 25 Jahre bis 30 Jahre, zirka 1,75 Meter, normale Figur, sehr dunkle Hautfarbe. Er war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt.

----------------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.