In Lange Rötterstraße

Maskierter Mann überfällt Supermarkt und zieht Pistole!

+
Maskierter Mann überfällt Supermarkt und zieht die Pistole!

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein Mann überfällt in der Nacht zum Sonntag (25. November) einen Supermarkt. Dabei hält der Räuber eine Pistole in der Hand. Mehr zu diesem schrecklichen Vorfall: 

Für Mitarbeiter eines Supermarkts in der Lange Rötterstraße endet ein Arbeitstag mit einem schlimmen Ereignis: In der Nacht von Samstag (24. November) auf Sonntag (25. November) schließen mehrere Angestellte gegen 0:30 Uhr den Eingangsbereich nach Ladenschluss ab. Plötzlich nähert sich ein maskierter Mann mit Pistole. Der Täter bedroht die Anwesenden mit der Waffe und drängt diese zurück in den Markt - er fordert die Tageseinnahmen. Die Mitarbeiter öffnen den Tresor und der Räuber flüchtet anschließend mit mehreren tausend Euro.

Personenbeschreibung

  • männlich
  • circa 24 bis 28 Jahre alt
  • zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß
  • sportlich muskuläre Figur
  • helle leicht bräunliche Hautfarbe
  • dunkle Augen
  • dickere schwarze Augenbrauen
  • dunkle kurze Haare
  • bekleidet mit schwarzer Jogginghose, schwarzer Jacke und grauem Kapuzenpulli
  • maskiert mit schwarzem Bandana-Tuch und weißgepunkteter grauer Kapuze, die über den Kopf gezogen war
  • schwarze Handschuhe

Personen, die Hinweise zur Tat oder Täter geben können, sollen sich unter ☎ 0621 174 4444 bei der Kriminalpolizei Mannheim melden.

pol/jmb

Kommentare