Polizeieinsatz

Mit Messer und Eisenstange bewaffnet - Streit in Neckarstadt eskaliert 

+
Streit in der Mittelstraße eskaliert. (Archivfoto)

Mannheim-Neckarstadt - Drei Männer treffen sich in der Mittelstraße. Doch die sind offensichtlich nicht gut aufeinander zu sprechen - und der Streit eskaliert.

Am Dienstag (16. April) kreuzen sich gegen 14:10 Uhr die Wege dreier Männer, die offensichtlich Differenzen haben, in der Mittelstraße in Mannheim. Da zückt ein 30-Jähriger das Messer und bedroht seine beiden Kontrahenten (30 und 44 Jahre). 

Wie die Polizei berichtet, hat dem 44-Jährigen daraufhin jemand eine zwei Meter lange Eisenstange gereicht. Mit der er gleich auf den Aggressor losgeht: Er schlägt ihm diese auf den Kopf. Ein zweiter Schlag trifft „nur“ den Arm des 30-Jährigen, der den Angriff augenscheinlich abwehrt, so die Polizei Mannheim.

Bei einem Streit in der Mannheimer Innenstadt zwischen einem Taxifahrer und seinem Fahrgast kommt auch ein Messer ins Spiel, als sich ein Helfer einmischt. Daraufhin sticht der Mann plötzlich zu. Im November 2018 sticht ein junger Mann  am Taxistand am Paradeplatz zwei Passanten mehrfach ein Messer in den Rücken, verletzt eines der Opfer lebensgefährlich. Der Messerstecher steht ab 9. Mai wegen versuchten Totschlags vor Gericht.

Da die Mittelstraße in der Neckarstadt-West immer wieder zum Schauplatz von Gewaltexzessen und Kriminalität wird, führt die Polizei hier in regelmäßigen Abständen großangelegten Razzien durch – so auch im Oktober 2019. Hier will die Polizei gegen Bandenkriminalität und Zwangsprostitution vorgehen und ist mit über 100 Beamten vor Ort.

Streit in Mittelstraße eskaliert: Mann mit blutender Wunde am Kopf

Der Mann zieht sich durch den Schlag eine blutende Wunde am Kopf zu. Doch als die Polizei auf ihn zukommt, will er von einem Streit nichts wissen, behauptet, dass er gestürzt sei. Dann wird er auch den Polizisten gegenüber aggressiv und will trotz Aufforderung nicht stehen bleiben. Daraufhin wird er von den Beamten, die mit insgesamt sieben Streifenwagen vor Ort sind, zu Boden gebracht, in Gewahrsam genommen und anschließend ärztlich versorgt und ins Krankenhaus Mannheim gebracht. 

Oft gelesen: Duo überfällt Frau – und geht äußerst brutal vor!

Gaffer beobachten Streit in der Neckarstadt

Auch seine beiden Kontrahenten befragt die Polizei zu den Geschehnissen. Doch die genauen Hintergründe und der Tatablauf sind noch unklar. Während des Streits und der polizeilichen Maßnahmen soll sich eine größere Menschenmenge in der Mittelstraße versammelt und das Ganze begafft haben. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter ☎ 0621 33010 zu melden.

Erst kürzlich eskalierte es in der Mannheimer Innenstadt, als SV Waldhof-Fans auf Karlsruher SC-Anhänger trafen - hier kam es zu einer Massenschlägerei zwischen mehreren Fußball-Fans. 49 davon wurden verhaftet.

Am 5. Juni 2019 verstört eine Blutspur des Grauens Anwohner des U-Quadrats – die Polizei ermittelt auf Hochtouren! 

Auch interessant: Mit Messer und Eisenstange bewaffnet - Streit in Neckarstadt eskaliert

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare