Feuerwehr rettet Lebensmüden

22-Jähriger will sich sieben Meter in Tiefe stürzen 

+

Mannheim-Neckarstadt-West - Dramatische Szenen am Montagabend! Ein 22-Jähriger steigt in seiner Wohnung auf den Fenstersims und droht, sich das Leben zu nehmen...

Gerade nochmal gut gegangen!

Am Montagabend gegen 20:30 Uhr drohte ein 22-jähriger Mann in der Neckarstadt, sich das Leben zu nehmen.

Dabei setzte er sich auf den Fenstersims in seiner Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses, um sich offensichtlich sieben Meter in die Tiefe zu stürzen.

Als die Feuerwehr dazueilte, breiteten die Einsatzkräfte ein Sprungtuch aus. Außerdem wurde versucht, beschwichtigend auf den Mann einzureden.

Nach knapp anderthalb Stunden konnte schließlich die Wohnungstür aufgebrochen und der verzweifelte 22-Jährige gerettet werden. Er wurde anschließend in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

pol/rob

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Für 250 Millionen: rnv bestellt 80 neue Straßenbahnen

Oben ohne! Jetzt lässt Lilly Becker die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Lilly Becker die letzten Hüllen fallen

Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.