Vollsperrung nach Horror-Crash

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf Friedrich-Ebert-Straße

+
Die Unfallstelle auf der Friedrich-Ebert-Straße.

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen werden vier Personen schwer verletzt. Ein VW-Fahrer war aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten.

Gegen 6.20 Uhr kommt es auf der Friedrich-Ebert-Straße zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos.

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf Friedrich-Ebert-Straße

Ein VW-Fahrer (50) ist stadtauswärts unterwegs als er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gerät. Dort stößt er frontal mit einem entgenkommenden Volvo zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls dreht sich der VW und kollidiert mit einem nachfolgenden Renault. Der wiederum wird gegen einen aus der Gegenrichtung kommenden Suzuki geschleudert.

Insgesamt werden bei dem Unfall am Dienstagmorgen vier Menschen schwer verletzt - darunter der VW-Fahrer, der Volvo-Fahrer und dessen Beifahrer und die Suzuki-Fahrerin. 

Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht bei keinem der Verletzten Lebensgefahr. 

Durch die Unfallaufnahme und wegen teilweise ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten muss die Friedrich-Ebert-Straße bis circa 9 Uhr in beide Richtungen teilweise voll gesperrt werden.

pol/rob/tr

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Impressionen vom Fasnachtsumzug 2017 in Mannheim

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Mit Raumschiff: Mario Barth in SAP Arena gelandet!

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Baukulturpreis: Diese fünf Sehstationen standen zur Auswahl

Kommentare