Mit Pistole bedroht

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

+
Ludwigshafener (19) nach Überfall auf Supermarkt in U-Haft (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Schneller Fahndungserfolg für die Kripo: Nach dem Überfall auf einen Supermarkt in der Lange Rötterstraße werden die Ermittler in Ludwigshafen fündig: 

Supermarkt überfallen, Kunden und Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht.

Er betritt am Samstagabend (16. Juni) einen Supermarkt in der Lange Rötterstraße. Mit gezückter Schusswaffe bedroht er Angestellte und Kunden und fordert Geld aus der Kasse. Anschließend flieht er zu Fuß mit der Beute in Höhe von mehreren hundert Euro

Schneller Fahndungserfolg

Die Ermittlungen der Beamten des Raubdezernats des Kriminalkommissariats Mannheim konzentrieren sich schnell auf den 19-Jährigen aus Ludwigshafen. Während einer Wohnungsdurchsuchung findet die Kripo Kleidung, die bei der Tat getragen wurde.

Der junge Mann wird vorläufig festgenommen und gibt den Überfall zu! Ein Ermittlungsrichter erlässt am Mittwoch (20. Juni) Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der schweren räuberischen Erpressung. Der 19-Jährige wird ins Gefängnis gebracht.

pol/rmx

Kommentare