Gesamtes Areal verwüstet

Auf Hauptfriedhof: Vandalen hinterlassen Spur der Zerstörung!

+
Vandalismus auf dem Mannheimer Hauptfriedhof (Archivfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Herausgerissene Wegweiser, zerstörte Wasserhähne, kaputte Parkbänke – Vandalen haben auf dem Hauptfriedhof ganze Arbeit geleistet!

Die unbekannten Täter treiben zwischen Dienstag und Mittwoch ihr Unwesen auf dem Hauptfriedhof in Wohlgelegen, hinterlassen zwischen 16 und 6:15 Uhr eine Spur der Verwüstung. 

Sie treten Mülltonnen und Vogelhäuschen um, reißen Wegweiser und Wasserhähne heraus,  trennen Parkbänke aus der Verankerung und werfen sie um. Eine umgestürzte Parkbank beschädigt eine Grabstätte.

Die Beschädigungen erstrecken sich über das gesamte Areal des Friedhofs. Beziffern lässt sich der Schaden laut Polizei noch nicht.

Ein Rundgang auf dem Hauptfriedhof

Zeugenaufruf

Wer hat etwas beobachtet? Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Mannheim-Neckarstadt unter ☎ 0621/3301-0 zu melden.

pol/kab

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.