Schnittverletzungen im Gesicht

Junger Mann von Trio überfallen und mit Messer in Gesicht verletzt!

+
Überfall mit Messer (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein 19-Jähriger geht am Donnerstag nach Hause. In der Langen Rötterstraße wird er plötzlich von drei Unbekannten attackiert und verletzt:  

Auf Nachhauseweg überfallen und mit Messer im Gesicht verletzt.

Der 19-Jährige geht am Donnerstag (28. Juni) gegen 0 Uhr durch die Lange Rötterstraße nach Hause. In Höhe der Kinzigstraße nähern sich drei Unbekannte dem jungen Mann von hinten. 

Plötzlich hält eine Person den 19-Jährigen Mann fest. Ein anderer tritt ihn mehrfach in den Bauch! Die Person, die das Opfer festhält fügt dem jungen Mann zudem mit einem Messer oberflächliche Schnittverletzungen im Gesicht zu!

Anschließend flüchten die Täter in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. 

Der 19-Jährige wird leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt. Die Polizei Mannheim-Neckarstadt ermittelt.

Täterbeschreibung

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

  • männlich
  • 1,80 Meter groß
  • komplett schwarz gekleidet
  • trugen schwarze Basecaps

-----

Zeugen des Vorfalls sollen sich unter ☎ 0621/33010 beim Polizeirevier Neckarstadt melden.

pol/rmx

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.