Wer hat etwas beobachtet?

Pfefferspray-Attacke: 23-Jährige auf dem Heimweg ausgeraubt

+
Die drei Täter überfallen die junge Frau auf ihrem Heimweg. (Symbolbild)

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Die junge Frau ist nachts alleine unterwegs, als ihr drei Männer entgegenkommen. Die Pfefferspray-Attacke folgt ohne Vorwarnung:

Die 23-Jährige befindet sich gegen 23:45 Uhr auf dem Heimweg in der Straße „Schafweide“ in Richtung „Alter Meßplatz“, als sie den Tätern begegnet.

Wortlos sprühen die Unbekannten ihr Pfefferspray ins Gesicht, werfen sie zu Boden und entreißen ihr die Handtasche. Nach dem Angriff flüchten die drei Männer in unbekannte Richtung.

Während der Fahndung wird die geraubte Handtasche, in der sich nur eine geringer Münzgeldbetrag befand, in der Nähe des Tatortes gefunden. 

Das Opfer wird leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Einer der drei Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover und einer Jeans bekleidet.

----------

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.