Haltestelle ,Universitätsklinikum'

Honda-Fahrer übersieht Fußgänger (68) - schwer verletzt!

+
Honda-Fahrer übersieht Fußgänger (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein 68-Jähriger will am Mittwoch die Friedrich-Ebert-Straße überqueren, als er von einem Autofahrer übersehen wird. Der Fußgänger wird schwer verletzt:

Am Mittwochvormittag (25. Oktober) gegen 6:20 Uhr läuft der ältere Mann in Höhe der Haltestelle ,Universitätsklinikum', außerhalb des für Fußgänger zugelassenen Bereichs, über die Friedrich-Ebert-Straße. 

Der 59-jährige Honda-Fahrer, der in Richtung Feudenheim unterwegs ist, übersieht ihn und stößt mit ihm zusammen.

Mit schweren Verletzungen wird der 68-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Laut dem Polizeipräsidium Mannheim bestehe jedoch keine Lebensgefahr.  

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hat die Verkehrspolizei Mannheim übernommen.

pol/jol

Kommentare