Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
1 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
2 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
3 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
4 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
5 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
6 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
7 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.
Stadtbahn Nord Haltestelle Grenadierstraße
8 von 14
Seit Freitagmorgen halten die Straßenbahnen der Linie 4,5 und X wieder an der Grenadierstraße.

Stadtbahn Nord

Endlich! Grenadierstraße wieder in Betrieb

  • schließen

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Das insgesamt fünf Monate lange Warten hat ein Ende: Ab Freitagfrüh halten die Straßenbahnlinien 4, 5 und X wieder an der Haltestelle „Grenadierstraße“.

Damit hat der Bauabschnitt 3c der Stadtbahn Mannheim Nord einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die Haltestelle wurde im Zuge dessen um zirka 150 Meter in Richtung Neckar verlegt. Dafür dürfen sich Fahrgäste auf moderne Wartehäuschen, eine elektronische Abfahrtenanzeige und barrierefreien Zugang freuen.

Mit dem Abschluss der Stadtbahn Nord heißt sie dann auch aufgrund ihrer Lage nicht mehr „Grenadierstraße“, sondern „Bonifatiuskirche“.

Die Ersatzhaltestellen für die Buslinien 60 und 61 in der Jakob-Trumpfheller-Straße und in der Carl-Benz-Straße entfallen ab Freitag. Der Umstieg zwischen Buslinie 60/61 und der Stadtbahn findet damit wieder wie gewohnt statt.  

Genaue Informationen zu den Umsteigemöglichkeiten finden Betroffene auf der Website der rnv.

Arbeiten noch bis März 2016

Damit sind sind die Arbeiten in diesem Bereich aber noch nicht abgeschlossen. Auf der Ostseite der Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Käfertal müssen noch Straßenbauarbeiten erledigt und ein neuer Geh- und Radweg gebaut werden. Das wird vorraussichtlich noch bis März dauern. Dann kann auch die Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden wieder zweispurig freigegeben werden.

sag/rnv

Mehr zum Thema

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Kommentare