,MannHeim zu Dir'

Fotos: Söhne Mannheims kehren zurück!

Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
1 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
2 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
3 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
4 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
5 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
6 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
7 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!
8 von 24
Neues Album - Söhne Mannheims kehren zurück!

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Mannheims Söhne sind wieder zurück in ihrer Heimat - und genauso hört sich das auch an. Mit ihrem neuen Album touren sie ab sofort durch Deutschland.

Wo startet eine Tour der Söhne Mannheims besser als in ,Monnem'? - Das haben sich wohl Xavier Naidoo und seine Bandmitglieder auch gedacht und haben deshalb am 1. Mai ihr neues Album ,MannHeim zu Dir' im Capitol präsentiert. Schon seit über 20 Jahren treten die Söhne auf den deutschen Bühnenbrettern auf. In diesem Jahr touren sie durch Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg und halten an insgesamt 15 Stationen und weil die Söhne Mannheims von ihrer Heimat nicht genug bekommen, spielen sie am Dienstag gleich noch einmal im Capitol. 

Doch ob die Stadt Mannheim mit den Auftritten so glücklich ist, ist fraglich. Denn sie sieht in dem Lied ,Marionetten' ,antistaatliche Aussagen' und kritisiert deshalb den Text und die Band. 

Ich verstehe das Lied als Appell zum Nachdenken darüber, dass Politik oft missbraucht wird. Und da wollen wir - mit zugegeben überzeichneten Worten - aufrufen, etwas dagegen zu tun", sagt Sänger Henning Wehland der Deutschen Presse-Agentur. Der Song sei sicherlich provokativ und zugespitzt, meint Band-Mitglied Rolf Stahlhofen. „Ich kann verstehen, dass da manche aufschreien. Aber das Lied ist kein Aufruf zur Gewalt, es ist ein Aufruf zum Dialog", sagt der Sänger. Zum Auftakt ihrer Tourne verzichten die Söhne Mannheims dennoch auf ihren Song.

In der Vergangenheit ist Xavier Naidoo schon öfters kritisierst worden. Immer wieder wirft man ihm Rechtspopulismus vor, weshalb er 2015 auch nicht zum Eurovision Song Contest nominiert wurde.

jol

Mehr zum Thema

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Stadtfest 2017: Impressionen vom Samstag

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Mann gerät mit Fuß zwischen Bahnsteig und Straßenbahn

Kommentare