Führerschein weg

Mit zwei Promille gegen den Laternenmast

+
Betrunkener Autofahrer fährt gegen Laterne (Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Ein Mann kommt beim Abbiegen von der Straße ab und prallt gegen eine Laterne. Bei der Unfallaufnahme kann die Polizei einen deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen:

Am Sonntagnachmittag, gegen 16 Uhr, ist ein 53-jähriger Audi-Fahrer auf der Friedrich-Ebert-Straße unterwegs. Dabei kommt er beim Abbiegen auf die Käfertaler Straße aufgrund zu hoher Geschwindigkeit und eines Reifenschadens von der Straße ab und fährt in das Gleisbett der Straßenbahn.

Der Mann versucht gegenzulenken, gerät dabei ins Schleudern und prallt frontal gegen einen Laternenmast. Der 53-Jährige wird durch den Unfall verletzt und muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei kann noch bei der Unfallaufnahme einen starken Alkoholgeruch feststellen, woraufhin ein Alkoholtest durchgeführt wird. Er ergibt einen Wert von 2 Promille. 

Die Polizei kann außerdem weitere frische Unfallschäden am Audi entdecken. Offenbar hat der Mann bereits zuvor einen Unfall verursacht, bei dem ein Reifen beschädigt wurde.

Dem 53-Jährigen wird der Führerschein abgenommen und es entsteht ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Zeugen, die der Polizei Hinweise geben können, werden gebeteten sich ber der Verkehrspolizei Mannheim (Tel.: 0621/1744045) zu melden.

pol/jol

Fotos: Motorradfahrer reißt Stromkasten ab!

Fotos: Motorradfahrer reißt Stromkasten ab!

Fotos: Brandstiftung an St.-Hildegard-Kirche

Fotos: Brandstiftung an St.-Hildegard-Kirche

Kult-Musical Grease: die 50-er Jahre kommen in den Rosengarten! 

Kult-Musical Grease: die 50-er Jahre kommen in den Rosengarten! 

Kommentare