Scheiben eingeschlagen 

13-Jähriger Auto-Knacker gefasst!

+
Bei mindestens drei Autos wurden in der Nacht zum Mittwoch die Scheiben eingeschlagen (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarstadt-Ost - Auto-Knacker treiben in der Neckarstadt ihr Unwesen. Polizisten können einen Verantwortlichen schnell ausfindig machen – und der ist erst 13. 

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 3 Uhr, wird die Polizei in die Neckarstadt-Ost gerufen. Anwohner haben beobachtet, wie Jugendliche die Scheibe eines geparkten Autos einwerfen. 

Sofort machen sich mehrere Streifenwagen auf den Weg. Die Ermittlungen vor Ort ergeben, dass noch an mindestens zwei weiteren geparkten Autos die Scheiben eingeschlagen wurden. 

Nach einer kurzen Fahndung können die Beamten einen 13-Jährigen ausfindig machen, der sich in der Lenaustraße hinter einem geparkten Auto versteckt. Als sie ihn kontrollieren wollen, flüchtet er in einen Vorgarten.

Die Polizisten lassen einen Diensthund von der Leine – binnen kürzester Zeit kann er den jungen Mann aufspüren. 

Da der Halbstarke bei der Festnahme leichte Verletzungen am rechten Arm erleidet, muss er zunächst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Währenddessen kann eine Funkstreife im Bereich der Murgstraße vier weitere verdächtige Personen ausfindig machen – diese können sich jedoch schnell aus dem Staub machen und den Polizisten entkommen. Ob es sich bei dem Quartett um Mittäter handelt, wird aktuell von den Beamten des Hauses des Jugendrechts ermittelt. 

pol/mk

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Oliver Koletzki und „Stil vor Talent“-Crew am Hafen 49 

Eröffnung vor zwei Jahren: C-HUB feiert Geburtstag

Eröffnung vor zwei Jahren: C-HUB feiert Geburtstag

Kommentare