Mann (28) verletzt im Streit drei Teenager mit Hammer

+
Der Mann geht mit einem Hammer auf Jugendliche los und verletzt sie (Symbolbild). 

Mannheim-Neckarstadt – Der 28-Jährige beleidigt und provoziert die Teenager, plötzlich schlägt er mit einem Hammer auf seine Opfer ein. Die Polizei nimmt den Angreifer fest. 

Am Samstagabend, gegen 21:30 Uhr, wird die Polizei in die Murgstraße gerufen. 

Ein 28 jähriger Mann soll zuvor drei im selben Haus lebende 16 und 17 Jahre alte Jugendliche beleidigt und provoziert haben. 

Im weiteren Verlauf greift er die Jugendlichen an, dabei benutzt er auch einen mitgeführten Zimmermannshammer. Der 28-Jährige schlägt auf die drei Teenager ein und verletzt sie. 

Vor dem Eintreffen der Polizei flüchtet der 28 Jährige vom Tatort, kann aber kurze Zeit später in Tatortnähe festgenommen werden. 

Was den Streit auf der Straße vor dem Wohnheim ausgelöst hat, ist noch unklar. Die drei Verletzten kommen zur ambulanten Behandlung in Kliniken.

pol/lin 

Mehr zum Thema

Betrunkener VV-Fahrer (59) kracht auf Straßenbahngleisen in Mast! 

Betrunkener VV-Fahrer (59) kracht auf Straßenbahngleisen in Mast! 

Der Besuch von Bundespräsident Steinmeier in Mannheim

Der Besuch von Bundespräsident Steinmeier in Mannheim

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Diese Bilder werden im MANNHEIM24-Kalender zu sehen sein!

Kommentare