Auf Supermarkt-Parkplatz

Frauen beleidigt & begrabscht! Mann (54) in U-Haft

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-Ost – Er soll mehrere Frauen übelst sexuell beleidigt und sogar begrabscht haben. Dafür wandert ein Mann (54) jetzt in U-Haft! Die Polizei sucht weitere Opfer:

Nachdem er mindestens drei Wochen sein Unwesen getrieben hat, sitzt jetzt ein 54-Jähriger in U-Haft!

Laut Staatsanwaltschaft Mannheim und Polizeipräsidium Mannheim ist der Mann dringend verdächtig, am 1. Juli gegen 19 Uhr eine junge Frau (23) auf einem Supermarkt-Parkplatz angesprochen und durch sexuell anzügliche Äußerungen beleidigt haben. Danach soll er sich auf seinem orangefarbenen Roller aus dem Staub gemacht haben.

Nach dem öffentlichen Aufruf meldeten sich noch mehrere Geschädigte bei den Beamten des Polizeireviers Neckarstadt, die ebenfalls die üblen sexuellen Anspielungen schilderten.

Als ob dies nicht schlimm genug ist: Einer Frau soll er während seiner widerlichen verbalen ‚Entgleisung‘ sogar unvermittelt an die Brüste gegrabscht haben! 

Nach Auswertung sämtlicher Aussagen und weiterer intensive Ermittlungen konnte schließlich der Mannheimer als potenzieller Täter identifiziert werden. Daraufhin erwirkte die Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Verdächtigen. 

Am Dienstagmorgen (18. Juli) schnappen ihn Ermittler auf offener Straße. Nach seiner Vorführung beim Amtsgericht Mannheim setzt der Haftrichter den U-Haftbefehl der Staatsanwaltschaft in Vollzug.

Der Vorwurf: Dringender Verdacht des sexuellen Übergriffs in Tatmehrheit mit Beleidigung in mehreren Fällen bei bestehender Flucht- und Wiederholungsgefahr in Vollzug. 

Die weiteren Ermittlungen werden von der Staatsanwaltschaft Mannheim und dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt geführt.

------

Da die Polizei weitere Geschädigte nicht ausschließt, bittet sie mögliche Opfer, sich unter Telefon 0621/3301-0 beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt zu melden.

>>> Weitere Opfer gesucht! Unbekannter belästigt 23-jährige Frau 

pol/pek

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.