1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim-Neckarstadt: Brand in Mehrfamilienhaus – Bewohner stirbt in Klinik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim – Bei einem Brand im 3. Stock eines Mietshauses in der Neckarstadt-West mussten Dutzende Bewohner evakuiert werden. Eine Person stirbt in der Klinik.

Update vom 23. Februar, 12:30 Uhr: Schreckliche Nachricht nach dem Brand in Mannheim-Neckarstadt. Wie die Polizei mitteilt, ist die Person, die mit schweren Verletzungen geborgen werden konnte, heute Morgen im Krankenhaus gestorben. Das Feuer ist aus bislang unbekanntem Grund in deren Wohnung ausgebrochen. Alle Wohnungen sind mittlerweile wieder zugänglich. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch unklar. Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt jetzt, wie es zu der Tragödie kommen konnte.

Mannheim-Neckarstadt: Vier Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus

Erstmeldung: Riesen-Aufregung am späten Dienstagabend (22. Februar) in Mannheim-Neckarstadt! In einem Mehrfamilienhaus in der Waldhofstraße ist gegen 22:51 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer in einer Wohnung im 3. Stock ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es mehrere Personen aus dem Anwesen zu retten. Auch aus der eigentlichen Brand-Wohnung konnte eine Person schwer verletzt gerettet und zur weiteren Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Mindestens drei Personen haben eine Rauchgasvergiftung erlitten, konnten aber nach einer ambulanten Behandlung schnell wieder entlassen werden. Bis zu 50 Anwohner wurden kurzfristig durch den Rettungsdienst und die Polizei in zwei bereitgestellten Bussen der RNV betreut. Diese konnten aber nach Ende der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

StadtMannheim
StadtteilNeckarstadt-West
Einwohnerzahl22.388 (31. Dez. 2015)
Fläche9,94 km²
Bevölkerungsdichte2.252 Einwohner/km²

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Mannheim: Zwei Brände binnen weniger Stunden halten Feuerwehr auf Trab

Erst gegen 0:47 Uhr sind die Sperrungen schließlich aufgehoben und der Verkehr auf Waldhofstraße sowie Untermühlaustraße wieder frei gegeben worden. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nicht der einzige brenzlige Einsatz für die Feuerwehr am Dienstag: Nur wenige Stunden zuvor ist es zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus im Quadrat T6 gekommen. Der vielbefahrene Friedrichsring musste während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt bleiben. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare