Beziehungsdrama 

Freundin gewürgt und mit Messer bedroht!

+
(Symbolbild).

Mannheim-Neckarstadt - Es ist kurz vor 20 Uhr, als der 47-Jährige wutentbrannt auf seine Lebensgefährtin losgeht. Er packt sie am Hals und würgt sie. Dann greift er zum Messer ...

Ein tragisches Beziehungsdrama spiele sich am Mittwochabend in der Pumpwerkstraße in der Mannheimer Neckarstadt ab.

Gegen 19:40 Uhr war ein 47-Jährigerer auf seine 42-jährige Lebensgefährtin losgegangen. Er hatte die Frau am Hals gepackt und gewürgt. Dann bedrohte er sie mit einem Messer und kündigte an, sie umbringen zu wollen. 

Ein Zeuge meldete den Vorfall sofort der Polizei. Mehrere Streifenwagen und Beamte der Hundeführerstaffel rückten aus. 

Die Frau konnte zwischenzeitlich in die Wohnung eines Nachbarn flüchten. 

Als die Polizisten den aggressiven Mann antrafen, zeigte er sich wenig einsichtig. Da er sich nicht beruhigen konnte und weiterhin eine Gefahr für die Geschädigte darstellte, musste er die Nacht auf der Wache verbringen.

Dort stellte sich heraus, dass der Mann stark alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 3,2 Promille. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. 

mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.