Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium

Schrittgeschwindigkeit vor Schule: Keiner hält sich dran!

+
Verkehrsberuhigter Bereich in der Schulstraße, zwischen den Schulgebäuden

Mannheim-Neckarau – Seit Herbst 2016 heißt es in der Schulstraße: Fuß vom Gas! Doch leider hat sich seit der Umwandlung der Straße in einen verkehrsberuhigten Bereich nicht viel getan:

Die Polizei wendet sich daher mit einem Appell an die Autofahrer. Denn seit Beginn dieses Jahres seien mehrere„besorgte Hinweise der Schulleitung“ und der Anwohner eingegangen. In dem inzwischen verkehrsberuhigten Bereich darf nur noch Schrittgeschwindigkeit gefahren werden, doch offenbar halten sich nur die wenigsten daran.

Aktuelle Kontrollen der Polizei vor Ort belegen: Fast alle Autofahrer sind zu schnell unterwegs! Beamte des Reviers Neckarau werden den Bereich nun noch stärker überwachen und laut eigenen Angaben verkehrserzieherische Gespräche führen“. „Sollten sich die Appelle der Polizei als wirkungslos erweisen, werden die Ordnungshüter sämtliche Geschwindigkeitssünder zur Kasse bitten und zur Anzeige bringen.“, so die Polizei in ihrer Pressemitteilung.

So geht‘s richtig

Fußgänger hätten im verkehrsberuhigten Bereich „stets Vorrang“, erklärt die Polizei. Für Autofahrer gilt daher: Ersten Gang einlegen und ohne Gas zu geben durchrollen lassen. Bewegt sich die Tachonadel, bist Du bereits zu schnell! Auch Radfahrer müssen entsprechend langsam fahren.

sag/pol

Kommentare