Kontrolle verloren

Audi-Fahrer (40) kracht in Kreisverkehr gegen Stein

+
Unfall im Kreisverkehr (Symbolfoto).

Mannheim-Neckarau - Ein 40-Jähriger fährt am Mittwochabend in der Duisburger Straße. Im Kreisverkehr in Höhe Altriper Straße verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Am Mittwochabend (13. Juni) ereignet sich gegen 18:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 40-Jähriger ist mit seinem Auto in der Duisburger Straße in Richtung Altriper Straße unterwegs. In Höhe eines Kreisverkehrs verliert er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fährt über die Verkehrsinsel und kracht dort gegen einen großen Stein. Der Audi prallt ab, fährt zurück auf die Straße und kommt schließlich an einer Schutzplanke zum Stehen.

Der 40-jährige zieht sich eine Wirbelsäulenprellung zu und wird mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Ein Alkohol - sowie Drogentest verläuft negativ.

Neben dem stark beschädigten Auto, wird auch der Zaun eines Firmengeländes in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

pol/ant

Kommentare