Hundehalterin gesucht

Hund beißt, Frauchen läuft davon!

+
Von Hund und Frauchen fehlt bislang jede Spur (Symbolfoto). 

Mannheim-Neckarau - Ein Mann fährt mit seinem Fahrrad über einen Gehweg – da beißt ein Hund zu! Die Hundehalterin scheint das jedoch recht wenig zu interessieren, sie geht einfach weiter. 

Der 35-Jährige ist am Mittwochmorgen, gegen 7:30 Uhr, mit seinem Rad in der Friedrichstraße unterwegs. Verbotenerweise fährt er über den Gehweg in Richtung Neckarauer Straße. 

Auf der Höhe der Bushaltestelle Friedrichstraße kommt plötzlich ein kleiner weißer Hund auf den Radfahrer zugestürmt. Obwohl der Hund an der Leine geführt wird, schafft er es, dem Mann ins Bein zu beißen. 

Der Radfahrer erleidet eine oberflächliche Bisswunde, die Hose ist zerrissen. Die Hundehalterin scheint das jedoch so gar nicht zu interessieren. Völlig unbeeindruckt läuft sie einfach weg. 

Jetzt sucht die Polizei nach der Frau: Die Hundehalterin soll etwa 50 Jahre alt sein. Sie hatte eine normale Figur und schwarze, schulterlange Haare. Über ihre Kleidung ist nichts bekannt. 

--------------

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter der Telefonnummer 0621/83397-0 zu melden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Zum 18. Studioalbum: Judas Priest und Megadeth live bei Zeltfestival!

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Ist das der krasseste Diebstahl des Jahres? Sogar die Polizei ist sprachlos

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Fake-Clip sorgt für Lacher trotz DFB-Pleite - darum geht es im Original-Video

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Nach tödlichem Absturz: Kleinflugzeug wird untersucht!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.