Polizei sucht Zeugen

Opel kracht frontal gegen Ampel: Beifahrerin (73) schwer verletzt

+
Opel-Fahrer stößt gegen Fußgängerampel

Mannheim-Neckarau - Am Freitagabend (16. Februar) kommt ein Opel-Fahrer in der Neckarauer Straße von der Fahrbahn ab und kracht gegen eine Fußgängerampel. Eine Frau wird dabei schwer verletzt:

Am Freitag gegen 21:45 Uhr ist ein 50-jähriger Opel-Fahrer in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Fabrikstationsstraße kommt er nach rechts von der Straße ab und streift einen Ampelmast. Anschließend prallt er frontal gegen eine Fußgängerampel.

Fotos: Opel-Fahrer stößt gegen Fußgängerampel

Seine 73-jährige Beifahrerin wird schwer verletzt. Sie muss mit Thorax- und Beckenprellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 50-Jährige bleibt unverletzt.

Hat ein flüchtiger Kleinbus-Fahrer Mitschuld?

Laut dem Unfallverursacher soll zuvor ein weißer Kleinbus bei Rot gewendet und in Richtung Innenstadt davongefahren sein. Inwieweit der unbekannte Fahrer am Unfall beteiligt ist, prüft derzeit die Polizei. Dabei ist sie auch auf Zeugenhinweise angewiesen, die unter der Nummer 0174/4045 weitergeben werden können.

pol/jol

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.